Veranstaltungen / Termine

 

 

 

 

 

Wie alles begann

Details

Auf der Ortskommandositzung am 09.07.1999 machten die Kameraden Volkert Oppermann und Martin Rethorn den Vorschlag, eine Jugendgruppe der Ortswehr Altenesch zu gründen.

 

Nach kurzer Beratung im Ortskommando war der Vorschlag nicht gerade auf Zustimmung gestoßen und der Gedanke wurde vorerst wieder auf Eis gelegt.

Das Umfeld im "alten Geräthaus" war für die aktive Wehr im Zuge des Neubaus ab April 2000 schon sehr eingeschrängt. Es bestand nur noch die alte Fahrzeughalle! Keine Toiletten, kein Unterrichtsraum, keine Umkleidemöglichkeiten.

Alles wird mit der Fertigstellung des Neubaues und der Beschaffung eines zweiten Fahrzeuges besser.

 

Der Gedanke der Jugendfeuerwehr lebte ab April 2001, nach fast 2 Jahren, wieder auf.

 

Am 30.07.2001 meldeten wir dem Jugendfeuerwehrwart der Ortswehr Lemwerder unsere Unterstützung bei der Jugendarbeit an.

Unser Ziel war es, Jugendliche aus Altenesch, Süderbrook, Braake, Ochtum, Tecklenburg und Sannau für die Feuerwehr Altenesch zu begeistern.

Am 03.09.2001 besuchten unsere ersten 4 Jugendlichen den Jugendfeuerwehrdienst im Gerätehaus Lemwerder.

Die Begeisterung war sofort in allen Gesichtern zu sehen.

Zu den 4 Jugendlichen gesellten sich sehr schnell noch Freunde und Klassenkameraden dazu.

Im April 2002 waren bereits 8 Kinder aus Altenesch dabei.


Jungen Mädchen
1 Hakim Bouguern 1 Lisa Wegener
2 Kai Kohlwey 2 Rilana Rethorn
3 Kevin Dörfler    
4 Lars Rose    
5 Jörg Rechlin    
6 Dario Rethorn    

 

In den folgenden 5 Monaten kamen weitere Jugendliche hinzu.

 

7 Pierre Rohde            
3
Kristina Przyklenk
4 Malin Döhle


Im Herbst 2002 stand fest, dass im Frühjahr 2003 eine Verlagerung nach Altenesch dringend erforderlich wird, um die Jugendlichen an feuerwehrtechnisches Gerät heranzuführen.

Die 3 Gruppen in Lemwerder wurden zu groß.

Der Dienst wurde überwiegend theoretisch im Unterrichtsrum durchgeführt.

Gruppe 3 hatte über 20 Jugendlicheim Alter von 10 + 11 Jahren zu betreuen.

Die Betreuung erfolgte von Manuela Dammeier und Martin Rethorn.


Am 11.03.2003 meldeten wir der Gemeinde und dem Feuerwehrverband die Gründung der Jugendfeuerwehr Altenesch zum 24.05.2003 offiziell an.


Am 24.03.2003 wechselten wir den Standort: bei einer Größe von 42 Jugendlichen, davon 11 Altenescher, wurde der Dienst in Lemwerder für alle sehr schwer.


Bereits am 07.04.2003 war dann wie erwartet die erforderliche Mindeststärke von 12 Jugendlichen für eine Jugendfeuerwehr überschritten.

8 Martin Beetz 5
Lara Kohlwey

  

Gesamtstärke: 13 Gründungsmitglieder


  

  

  

Das 1. Jahr der Jugendfeuerwehr Altenesch

  

Bundeswettkampf

Der 24.05.2003, das Wetter war alles andere als gut - es hörte immer nur zeitweise auf zu regnen.

Trotzdem wurde es für Altenesch ein ergreifender Tag.

Jugendgruppen aus fast allen Feuerwehrstandorten der Wesermarsch trafen sich zum Bundeswettkampf.

Es waren ca. 260 Jugendfeuerwehrmitglieder mit ihren Jugendwarten und Betreuern das erste Mal in Altenesch. Der Sportplatz hinter dem Gerätehaus der Feuerwehr erwachte aus seinem Dornröschenschlaf, den er seit Jahren hielt.

Durch das schlechte Wetter verzögerten sich die Veranstaltungen.

Da der geplante Zeitrahmen schon um über eine Stunde überschritten war, entschieden unsere Jugendlichen, zugunsten aller Mannschaften, auf ihre erste Wettkampfteilnahme zu verzichten.

  

Die Ergebnisse des Bundeswettbewerb in Altenesch am 24.05.2003

  

Platz Jugendfeuerwehr Punkte
1 Brake Hafenstraße 1395
2 Jade 1 1387
3 Jade 2  1366
4 Lemwerder 1  1364
5 Hammelwarden 1  1315
6 Golzwaden  1311
7 Hekeln  1296
8 Seefeld Reitland Schwei 1  1295
9 Neuenkoop Köterende  1271
10 Lemwerder 2  1261
11 Stadt Nordenham  1248
12 Großenmeer 2  1241
13 Jade 3  1214
14 Warfleth  1184
15 Hammelwarden 2  1177
16 Ovelgönne  1165
17 Abbehausen  1158
18 Moorriem  1141
19 Seefeld Reitland Schwei 2  1137
20 Großenmeer 1  1117
21 Stadt Elsfleth  833

 

 

 

Zeltlager

Eine Teilnahme am Zeltlager in Lemwerder konnte aus zeitlichen und personellen Gründen nicht erfolgen.

Von unseren 13 Jugendlichen waren 7 mit ihren Eltern im Sommerurlaub. Nur 3 Jugendliche hätten gerne teilgenommen.

Da eine Gruppe aus 9 Mitgliedern bestehen muß, verzichteten wir auf die Teilnahme.

 

 

  

 Mitgliederversammlung

Am 08.09.2003 hatten wir unsere 1. eigene Mitgliederversammlung

Wir wählten unsere Jugendsprecher und Gruppenführer und ernannten den Jugendwart zum Kassenwart. Als Kassenprüfer wurde der Ortsbrandmeister Karl Mehldau vorgeschlagen und bestätigt.

Die Wahlen:

Zur Wahl der Jugendsprecher stellten sich 2 Mitglieder zur Wahl.

Hakim Bouguern wurde zum Jugendsprecher und Rilana Rethorn zur Jugensprecherin gewählt.

Zur Wahl des Gruppenführers stellten sich 7 Mitglieder zur Wahl.

Rilana Rethorn wurde zur Gruppenführerin und Hakim Bouguern zum stellv. Gruppenführer gewählt.

  

Zudem sprachen die Jugendlichen sich für eine Teilnahme am Zeltlager 2004 aus.

Für das Haushaltsjahr 2004 wurde von uns ein Zuschuß zur Zeltbeschaffung in Höhe von 3.750 € bei der Gemeinde Lemwerder beantragt.

Die Kreisjugendfeuerwehr, vertreten durch Rainer Schubert (stellv. KJFw) signalisierte Unterstützung auch von der Kreisjugendfeuerwehr.

Nach der Mitgliederversammlung hatten die Jugendlichen die Möglichkeit, ihren Eltern das Feuerwehrgerätehaus, die Fahrzeuge und das ganze Drum und Dran zu zeigen und zu erklären, wozu die Feuerwehr alles braucht.

  

  

  

Unser Einstieg in das Jugendfeuerwehr-Wettkampfgeschehen

Zum Leichtathletikwettkampf der Jugendwehren am 02.11.2003 in Brake sorgten wir für sehr erstaunte Gesichter bei allen teilnehmenden Jugendfeuerwehren, beim Kreisjugendwart und auch beim Kreisbrandmeister Werner Zirk.

Von 24 teilnehmenden Mannschaften erreichten wir Platz 4

mit nur 31 Punkten Abstand zum 3. Platz.

Leider erhielten nur die ersten Drei einen Pokal und wir gingen zwar mit leeren Händen, aber mit stolzgeschwellter Brust nach Hause.

Diese nicht zu erwartende Leistung der neuen Jugendwehr begeisterte alle. Unser Ziel war eigentlich nur, nicht Letzter zu werden!

 

01. Platz JF Jade 8014 Punkte
02. Platz JF Ovelgönne Großenmeer 6784 Punkte
03. Platz JF Stadt Elsfleth 6256 Punkte
04. Platz JF Altenesch 5225 Punkte
  ...    ...    ...
08. Platz JF Lemwerder 5674 Punkte
  ...    ...    ...
24. Platz JF Brake Golzwarden 3396 Punkte

  

Als Jahrgangsbeste 2003 im Hallensportturnier erreichte Rilana Rethorn für den Jahrgang Mädchen 1989 den 1. Platz!

 

 

 

Von August bis Dezember 2003 erfolgten weitere Eintritte:

  

Jungen Mädchen
9 Tobias Schnack
1 Lisa Wegener
10 Sascha Rastedt
2 Rilana Rethorn
11 Kerim Bouguern
   

 

 

 

Weihnachtsfeier 2003

Das Jahr 2003 endete mit der gemeinsamen Weihnachtsfeier der Jugendfeuerwehren Lemwerder, Gerwisch und Altenesch.

 Damit ging ein für unsere Jugendfeuerwehr aufregendes und erfolgreiches Jahr zu Ende.

 

  .


.